Galatea
21.10.2006
Uccello des Louves d’Ymonville x Canela de Laqhorna
HD-A1
 

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für die Grüße zu meinem 10. Geburtstag !

Meine besten Grüße möchte ich hiermit an Mama Canela schicken!
Schon seit einigen Tagen bin ich nicht so gut drauf und musste deshalb ausgerechnet vormittags an meinem Geburtstag zu meiner Ärztin. Heraus kam, dass ich eine Magen-Darm-Grippe habe, daher gab es eine fiese Spritze und ein Spezialfutter für zu Hause, schmeckt aber nicht so schlecht. Ich bin aber noch etwas schwach auf den Beinen. Die beiden doofen Boxer aus der Nr. 10 waren auch bei der Ärztin, also grassiert das bei uns im Viertel.

Schöne Grüße an alle und bis bald von
GALA mit Familie

.

.

Hallo Ulrike,
Gala hatte einen schönen Geburtstag und bedankt sich herzlich für die Glückwünsche!
Gala ist unverändert jugendlich mit einem schönen Fell und einer tollen Figur….wir hoffen sie bleibt noch ganz lange bei uns!

Dann bis zum nächsten Treffen in alter Frische…!
LG von Gala und Familie Stoye aus St. Leon-Rot

 

 

Mit meinen beiden Menschenkindern verstehe ich mich superguuut!
 
 
September 2008 – aus der kleinen Gala ist ein prächtiger Hund geworden
 
Gala wünscht allen Belgiern und den dazugehörigen Menschen noch ein glückliches Jahr 2008!!!
 
Ich mache mir halt nichts aus modischer Weihnachtsdekoration, lieber liege ich stilecht auf Tannenzweigen gebettet…

Ein ordentlicher Kauknochen zum Fest…meine Menschen wissen eben, was sich zu Weihnachten gehört…!

Ich warte auf den nächsten Vogel… 

  
Mach‘ ich mir gar nichts draus, da drin bekomme ich gerade ein tolles Menü serviert, ohne ewig lang auf einen Piepmatz zu warten

 

Da hat Gala wohl Recht…ich breche meine ornithologischen Studien ab und schau mal, ob für mich auch was Leckeres rausspringt!

 


Am Samstag, dem 16.03.07 hab ich mir meinen Bruder Gioco und meine Schwester Gaja eingeladen. Natürlich kam auch Mama Canela mit. Die hatte aber inzwischen eine Lieblingstochter!!! Mit Gioco und mir hat sie nur rumgemotzt, weil wir so getobt haben – hat uns aber nix ausgemacht! Dafür ist wohl Gaja etwas fotoscheu! – sie ist auf KEINEM Foto drauf! Sie war aber da, ich weiß es genau! (vielleicht war sie aber auch zu schnell für den Fotografen??).
hallo Ulrike, ich hab dich doch gleich wieder erkannt! – Mama Canela, guck nciht so strafend!

leider hats geregnet, und wir waren schneller nass als der Fotoapparat knipsbereit! – Wir wollen wieder rein, auch wenn wir aussehen, als hätten wir gebadet!
  Gott sei Dank, sie gehen wieder! Ich bin völlig erledigt!

 

 

Puuh, bin ich müde…!  War ein schöner erster Tag, besonders mit den Kindern habe ich schon im Garten getobt. Essen und Schlafplatz im neuen Heim sind auch ok, so dass ich mich jetzt erst mal getrost ausruhen kann! Nur der schwarze Kater spielt die beleidigte Leberwurst, aber ich bin sicher, das gibt sich mit der Zeit.


Gala mit 8 Wochen

 

Laqhorna

Laqhorna