Rebel-Robin

Rüde fauve
geb.: 23.01.2017

Hastur de Laqhorna x Hajouna du Bois du Tôt

Ich war Anfang Juni beim Junghundetag in Dreieich – waren da viele Hunde!!
Und: ich habe meine Geschwister Romy, Riva, Rusty und Roi Qhuboo wieder getroffen!!!!

In der Babyklasse kam ich auf Platz 3


Mai 2017

Hallo Ulrike,
Robin hat die komplette letzte Woche, während Petra arbeiten war, prima gemeistert. Kein Malheur, keine Schäden während ihrer Abwesenheit.
Gestern waren wir zum ersten Mal in der Welpengruppe. Wir waren so früh da, dass er erst mal das ganze Gelände inspizieren konnte. Dann kamen zwei kleine bzw. gleich große Welpen, mit denen konnte man nach kurzer Schnupperphase sogar prima spielen. Dann jedoch kamen ein Husky und zwei Doggen, die jetzt schon so groß wie Ponys sind, und noch ein deutscher Schäferhund, der auch schon deutlich größer war. Da haben wir gesehen, dass Robin in der Lage ist, sich mit der Schwanzspitze am Hals zu kitzeln, so sehr hat er geklemmt. Ich schmeiss mich weg Von Balu wissen wir aber noch, dass sich das nach weiteren drei bis vier Stunden in der Welpengruppe erledigt. Ansonsten entwickelt er sich prima, vielen Dank noch mal für diesen tollen Kerl.

Die Woche drauf kam Robin in eine Gruppe gleichgroßer Hunde. Da hatte er dann viel Spaß

 

Oh, ist das auch ein Hund? der sieht so anders aus! – Da kommt noch so was Buntes!!

 

Papa!!! bleib bloß bei mir!!

Ahhh, wieder zu Hause! und mein Spielzeug ist auch noch da!  Und Lumpi!!! Mit dem spiele ich doch am Liebsten!
 

 

 

Liebe Grüße, bis bald, Petra und Rainer

12 Wochen

mein Lieblingsspielzeug


Duuu, meinst du nicht, ich könnte ein winziges Stückchen von deinem Kuchen abkriegen?

Hallo Ulrike,

am Donnerstag haben wir uns bei der Tierärztin vorgestellt. Sie fand Robin so süß, sie wollte ihn gleich da behalten. Haben den Termin für die nächste Impfung gemacht.
Auf den Zuruf „Robin Hiiiieeer“ kommt Robin angestürmt, na ja, zumindest meistens! Er macht es schon richtig gut.

Beim Futter haben wir jetzt auch unsere Richtung gefunden, mal Trockenfutter mit ein wenig Milch, mal Anifit aus der Dose oder Rinderhack mit ein paar Flocken. Auf jeden Fall schmeckt es ihm.

Ab morgen werden wir ihn mal eine halbe Stunde allein lassen, auch das muss geübt werden.

Sonnige Grüße aus Hürth,
Robin, Petra und Rainer

 

 

Hallo Ulrike, 

so viel Neues am ersten Tag. Aber den Garten schon komplett erkundet! Einmal sehr weichen Kot abgesetzt, evtl. wegen Nassfutter von Anifit heute morgen???? Wir werden sehen! Ansonsten wird gespielt und geschlafen, gespielt und geschlafen……….
Liebe Grüße aus Hürth,
Robin, Petra und Rainer

 

 

Liebe Ulrike !

Wir waren mit Robin um 16 Uhr zu Hause Die Fahrt verlief im Großen und Gnazen recht ruhig. Robin hat fast die ganze Zeit geschlafen. Nur einmal mussten wir anhalten, weil er etwas von seinem Futter ausgewürgt hat. Nachdem er etwas frische Luft geschnappt und ein wenig getrunken hatte, ging die Fahrt schlafend weiter, was will man mehr. Bei uns zu Haus hat er dann vorsichtig Kontakt mit unseren Dackeln aufgenommen. Nach ca. zehn Minuten haben sie dann angefangen zu spielen. Also das hat schon mal ganz gut geklappt. Jetzt liegen wir alle leicht erschöpft im Wohnzimmer und warten auf die Dinge, die da kommen. Seine Wurmkur hat er schon gefressen und wir bieten ihm nachher noch einmal Futter an. Morgen dann alles etwas geregelter.
Liebe Grüße aus Hürth, Petra und Rainer

 

Laqhorna

Laqhorna