Lovise

geb.: 11.02.2010
Bogart du Bois du Tôt x Dhariya de Laqhorna
A1, Angekört

ich habe eine eigene Homepage!!! Guckt doch mal

.

.

Hallo Ulrike, 

als bekennende Weihnachtsverweigerin melde ich mich erst jetzt mit den Grüßen der Saison ?

Ich habe gerade von dir geträumt: wir waren auf einer Austellung und du hast mich im Auo mitgenommen, wolltest kurz noch mit jemandem sprechen …und seitdem warte ich und bin aus Verzweiflung aufgewacht (um 5 Uhr). 

Ich hoffe ihr habt  (diese schrecklich Tage) gut überstanden – uns geht’s gut, es ist schön warm. Ich glaube, das Bild hatte ich dir noch nicht geschickt.

Gruß von uns vier aus Florida
Annette 

.
.

.

Lovise hat 2 Würfe

13.06.2013 – 2 Rüden, 4 Hündinnen nach Fakaisers Karim

02.06.2015  – 3 Rüden, 2 Hündinnen nach Katch de Laqhorna

Fakaisers Karim

Katch de Laqhorna
 

Mainflingen 2012: Das war ein tolles Wochenende!

Sooo
viele Belgier, da konnte ich mal so richtig zeigen, wie schnell ich bin
und was für eine Ausdauer ich habe!!! (hab sie alle platt gespielt!)

 

Und
erfolgreich war ich auch! Nachzuchtbeurteilung,
Verhaltensbeurteilung 1, Sehr gut in der Offenen Klasse bei Paul
Lawless aus IRL und dann noch:

Zur Zucht zugelassen!!! Was will ich mehr???

 

Dortmund im Mai 2012: sehr gut in der Offenen Klasse

 

Als ob ich so was trinken würde!!!!

da gings mir noch gut – aber dann hab ich mich beim Toben wohl irgendwie das Bein verletzt: Kreuzbandriss!

Es wird wieder, ich soll mich nur schonen und nicht rennen und toben!!! Da bin ich mal gespannt, wie meine Menschen mich ruhig halten wollen, wenn der Verband erst mal ab ist!!!

 

 

 

wir melden uns mal wieder aus Schwetzingen. Lovise geht es blendend, sie ist ein ganz liebenswürdiges, verschmustes und kluges Mädchen  geworden. Wenn sie weiß, dass es auf die Hundewiese oder auf den Hundeplatz geht, zieht sie noch mächtig an der Leine, aber das bekommen wir auch noch geregelt.

 

 

Guckt mal, das bin ich mit meinem Papa!!

 

Auf  unserem Weg nach Dänemark im August sind wir direkt bei Papa  Bogart vorbei gefahren. Da hab ich natürlich mal kurz geklingelt. Meike hat sofort den Fotoapparat geholt.
Warum wohl???

 

 

Hallo
Ulrike,

vielen Dank für die Ahnentafel – wir sprechen Lovise jetzt nur noch mit „Durchlaucht“ an.. Lovise geht es wunderbar – sie ist allerdings im Rüpelalter und etwas dickköpfig. Mit  Vorliebe klaut sie Schuhe und Socken und verteilt sie im Garten – erfreulicherweise macht sie sie (noch) nicht kaputt. Wir gehen bis zu dreimal in der Woche mit ihr in die Hundeschule – das liebt sie, denn da kann sie richtig toben – und etwas erzogen wird sie auch.

Viele Grüße
Ihre Durchlaucht
Lovise de Laqhorna und Annette

 

 

Meine Ruheplätze

 

 

Was macht Frauchen da??

 

Okay, und was soll ich damit? Das wars schon??? Die Leckerchen hab ich doch im Handumdrehen gefunden!

 

Autofahren wo gehts hin?? – was gibts da hinten? – Super, Wasser!!!

 

Da war ich noch klein

 

 

Hallo Ulrike,

Wir wollen mal wieder einen Lagebericht geben.

Lovise geht es sehr gut: wir fragen uns aber immer wieder: wenn sie schon eine der ruhigsten im Wurf war, wie sind dann erst die anderen… (nein, sie ist genau richtig).

Am Wochenende wurde es ernst- wir haben das erste Mal eine Wohnmobiltour gemacht und abgesehen davon, dass sie am Anfang, wenn etwas ungewohnt ist, erst einmal rumpienst, hat sie sich dann hingelegt und geschlafen.

Im Altmühltal waren wir mit 18  Leuten und insgesamt fünf Hunden unterwegs und sie hat gleich am ersten Tag alle vier erwachsenen Hunde platt gemacht (ok, Ronja zählt nicht wirklich). Die waren nur noch geschafft. Gestern (Dienstag) waren wir beim Impfen. Ich habe ihr noch einmal ein Wurmmittel geben lassen, da ich blöderweise  vergessen habe, Ronja vor Lovise‘ Einzug zu entwurmen – ich weiß nicht, ob sie welche hatte, aber es war schon eine Weile her.
Viele Grüße von uns zwei und dem Rest.

 

 

Lovise lebt fürstlich: direkt neben dem Schwetzinger Schlossgarten
  

 

Klein-Lovise

   

Laqhorna

Laqhorna