Limba

Bogart du Bois du Tôt x Dhariya de Laqhorna
geb. am 11.02.2010 

Hallo Frau Hodapp, ich möchte ihnen einige Fotos von Limba schicken. Auf dem ersten Foto ist sie bei meinem Schwiegervater „auf dem Arm“. Sie hat sich prächtig entwickelt und hat meine Schwiegereltern „fest im Griff“. Sie ist ausgesprochen lieb und klug. Nutzt alle ihre Freiheiten, rennt umher wie im Wettkampf und versetzt uns in Staunen, weil wir (anscheinend falsch) den Gepard als schnellstes Tier in Erinnerung haben. Meine Schwiegereltern sind verrückt nach ihr. Also noch einmal Danke!!

Viele herzliche Grüße

P.S

Limba hat auch eine therapeutische Wirkung entfaltet. Mein Schwiegervater hatte erhebliche Blutdruckprobleme. Das ist jetzt vorbei! Er ist mindestens 3 Stunden täglich mit Limba unterwegs und beide „rennen“ (jeder nach seinen Möglichkeiten) durch die umliegenden Wiesen und im Wald (ungeachtet des Wetters). Das hat gewirkt. Dieser Mann ist jetzt schlank wie ein junger Gott und freut sich des Lebens. Soweit ich es beurteilen kann, sind diese Ausflüge auch für Limba ein „Hit“, weil sie immer beim Ausgehen einen Freudentanz veranstaltet, dabei öfter in die Luft springt und es schafft  eine volle Drehung hin zu bekommen.

   

 

 

Hallo Frau Hodapp,
Limba geht es sehr gut!  Sie hat meine Schwiegereltern  „fest im Griff“. Sie haben sich beide  „über beide Ohren“ in sie verliebt aber arbeiten auch an ihrer Erziehung und bewundern wie schnell sie alles begreift. Allerdings mit dem Behalten des gelernten  klappt es nicht immer. Vielen dank für ddie Ahnentafel. Wir werden sie Anfang Juli nach Polen bringen. Ich füge ein Foto bei. Es ist ca. 3 Wochen alt aber wir werden  jetzt unseren Urlaub  bei den Schwiegereltern verbringen und ganz viele Aufnahmen von Limba machen. Dann werden Ihnen aktuelle schicken

Viele Grüße
Adam Poplawski

Blau – Limba hat ihr neues Zuhause in Polen

Limba mit 8 Wochen

und als Baby
 

Laqhorna

Laqhorna