Paschko
Rüde sablefarben
Geb. 16.02.2015

HD A2 – ED 0/0

.

Winter 2019 – ich und mein lockiger Partner

Sommer 2018

Hallo liebe Ulrike,

Pashko geht es gut und wir sind auch sehr stolz auf ihn. Bei Gassirunden ist sein Verhalten vorbildlich und wir gehen fast nur ohne Leine. Selbst angeleinte kläffende Begegnungen bringen ihn nicht aus der Ruhe. Nur einmal habe ich mich am Feld mit einem Jäger unterhalten, der einen arg nervösen Jagdterrier dabei hatte. Als wir gegenüber standen und uns unterhielten, hat er diesen kläffenden Jagdterrier blitzschnell gepackt und gebeutelt und wieder brav Sitz gemacht, dass ich gar nicht mehr reagieren konnte.

Wir werden oft gefragt was das für ein toller Hund ist und ob wir immer in die Hundeschule gehen, weil er sich so artig verhält. Dabei bin ich ja nur zum Fotografieren in der Hundeschule und Pashko lernt von selbst so schnell und versteht fast jedes Wort.

Wir haben durch Pashko schon viele Leute der Rasse näher gebracht. Eingefleischte Deutsche-Schäferhund-Leute überlegen sich einen Groenendael zu holen, Leute die Angst vor Hunden hatten, erzählen, dass sie auch einen Belgier möchten.

Unser „Oscar“ ist hier auch sehr bekannt. Ob ich mit ihm zum Fressnapf gehe oder z.B. in der Stadt unterwegs bin …. werden wir von mir unbekannten Leuten gefragt: Ist das DER Oscar? 🙂

Momentan überlegen wir, ob wir einen zweiten Rüden nehmen und ob wir genügend Aufmerksamkeit und Zeit aufbringen können – ich habe Bedenken …. 

Eigentlich wäre mein Wunsch irgendwann mal einen Laekenios dazu zu holen.  Naja … mal schauen, was noch alle auf uns zukommt. 

Wünsche Dir und Deinem ganzen Rudel eine gute Zeit!

Herzliche Grüße

Hans


.

Winter 2017

 

          
Lieber Hans,

ganz herzlichen Dank für die supertollen Fotos! Man kann die Entwicklung von Klein-Paschko bis heute, Dez 2016 so wunderbar verfolgen. Er ist ein wunderschöner Rüde geworden!

  

 

  

 

 

Mai 2015

Hallo liebe Ulrike,

wir wollten mal kurz Hallo sagen. Oscar/Pashko hat jetzt 9,8kg und ist ein sehr liebenswerter Mitbewohner.Die Impfung hat er gut überstanden und nur an den 3 Folgetagen etwas weniger Energie gezeigt. Die Entwurmung und eine positive Eierzählung haben wir ebenfalls erledigt.
Die Spaziergänge sind sehr angenehm, da er kaum an der Leine zieht und keine Aggression gegenüber anderen Hunden zeigt. Seine anfänglich deutliche Vorsicht gegenüber anderen Menschen und Hunden hat sich minimiert.

In der Hundschule ist er der Star. Zum einen ist jeder von seinem Aussehen sehr angetan, zum anderen macht er fast alles richtig. Ob er mal spielerisch durch einen Stofftunnel läuft oder mit lockerer Leine zwischen anderen Hunden durch spaziert, das ist stets eine Freude mit ihm.

Nachts schläft er neben meinem Bett, wenn ich im Büro arbeite liegt er neben meinem Bürostuhl …. oder davor 🙂 und wenn ich in der Werkstatt arbeite liegt er sehr nahe am Geschehen. Natürlich liegen wir nicht nur herum den ganzen Tag. Manchmal fahren wir zu Werkstätten und da bleibt er so 10 Minuten ruhig im Auto (offenes Schiebedach) bis er sich akustisch bemerkbar macht. Das muss für ein Kundengespräch reichen – da hat er recht.

Spaziergänge mit Leine, ohne Leine, mit Schleppleine führen uns durch Wald oder am Fluss entlang und stets zeigt er sich energiegeladen.

   

Wir sagen nochmal DANKE, dass wir den wunderbaren Hund von Dir bekommen haben.

Bis bald und herzliche Grüße aus Teublitz

Hans und Hanna …. und natürlich Pashko

Paschko mit 8 Wochen, kurz bevor er nach Bayern zog

 

Laqhorna

Laqhorna